Freitag, 25. Oktober 2013

Internet Explorer funktioniert nicht mehr: behoben

Fehlerbild

Internet Explorer funktioniert nicht mehr
Der Internet Explorer 10 zeigt nach dem Start ein Fenster mit der Meldung
Internet Explorer funktioniert nicht mehr.
Das Programm wird aufgrund eines Problems nicht richtig ausgeführt.
Das Programm wird geschlossen.
Sie werden benachrichtigt, wenn eine Lösung verfügbar ist.


Nach Klicken auf Programm schließen

Internet Explorer: Sie konnten nicht zu google.de wechseln
meldet der Internet Explorer
Sie konnten nicht zur Startseite wechseln.
Die Wiederherstellung dieser Webseite wurde beendet. Offenbar bestehen weiterhin Probleme mit dieser Webseite.

Nach Klicken auf
Internet Explorer: ieframe.dll reagiert nicht
  • Zur Startseite wechseln oder
  • Zurück zu google.de
erscheint das Fenster mit der Fehlermeldung zwei mal. 
In der Benachrichtigungsleiste steht
ieframe.dll reagiert nicht.

Zur Fehlersuche mussten die Fenster mit der Fehlermeldung Sie konnten nicht zur Startseite wechseln geschlossen werden.
In der Benachrichtigungsleiste steht:
Ein Problem mit dieser Webseite hat bewirkt, dass Internet Explorer die Registerkarte schlossen und erneut geöffnet hat.
Unter Weitere Informationen steht:
Wenn eine Website einen Fehler oder einen Absturz verursacht,versucht Internet Explorer, die Site wiederherzustellen. Nach zwei Versuchen wird die Wiederherstellung beendet, um eine Endlosschleife zu verhindern.

Fehler suchen und beheben

  • Nach der Systemwiederherstellung für einen früheren Zeitpunkt war der Fehler noch vorhanden.
  • Die Neuinstallation des Internet Explorer war nicht erfolgreich. Obwohl der Internet Explorer unmittelbar vor der Neuinstallation von Microsoft geladen wurde, kam die Meldung:
Die Installation von Internet Explorer wurde nicht abgeschlossen
Die Installation von Internet Explorer wurde nicht abgeschlossen.
Setup kann nicht fortgesetzt werden, da eine neuere Version von Internet Explorer auf dem Computer installiert ist.
  • Die Fehlersuche bei den Internet Explorer Add-Ons war erfolgreich.
Add-Ons verwalten aufrufen

Nach Klicken auf
Extras - Add-Ons verwalten 
zeigt der Internet Explorer das Fenster Add-Ons verwalten an.



Nach Klicken auf
Symbolleisten und Erweiterungen

werden die Add-Ons (Erweiterungen) mit Name, Herausgeber, Status, Architektur und Ladezeit angezeigt.
Zur schnelleren Fehlersuche können nur die momentan geladenen Add-Ons angezeigt werden.
  • Alle Add-Ons wurden zunächst markiert, um alle zu deaktivieren:
    Klicken in die erste Zeile der Add-Ons und mit gedrückter UmschautTaste auf das letzte Add-On klicken.
  • Auf Deaktivieren klicken.
  • Auf Schließen klicken.
Bei dem anschließenden Test trat der Fehler nicht mehr auf.

Jetzt wurde eine Hälfte der Add-Ons aktiviert und wieder getestet.
Der Fehler trat auf, als nur das Add-On PricePeep aktiviert war.

Um den Fehler endgültig zu beseitigen wurde das Add-On PricePeep gelöscht.
Programm zum Löschen auswählen:
  • Klicken auf
    Start - Systemsteuerung - Programme und Funktionen  oder
    Start - Systemsteuerung - Programme deinstallieren.
  • Auf das zu löschende Programm und auf Deinstallieren klicken.

Abschluss

  • Die gewünschten Add-Ons wurden wieder aktiviert.
  • Die Windows Updates wurden manuell angefordert:
    Klicken auf
    Start - Systemsteuerung - System und Sicherheit - Nach Updates suchen oder
    Start - Systemsteuerung - Windows Update - Nach Updates suchen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Dieses Problem habe ich auch - warum steht in der Überschrift "behoben"?

Anonym hat gesagt…

das Problem ist auf 2 meiner Rechner aufgetreten, nachdem ein automatisches Update auf dem PC installiert wurde, das mit den Ad-ons funktioniert nicht generell. Es hilft nur eins: gehe START: schreibe: installierte Updates, dort scrolle nach unten bis du Internet Explorer findest, rechte Maustaste: deinstallieren, dann installiert sich der letzte zuvor geladene IE bei mir IE 8, IE 8 funktioniert einwandfrei, mit dem kannst du dann IE 10 suchen und installieren. Microsoft scheint das alles nicht zu interessieren.