Freitag, 13. Januar 2012

Mail mit unbekanntem Absender

Ich habe eine Mail mit folgendem Inhalt erhalten: 
 
Guten Tag Mail Empfänger,
Ihre 150,00 Euro können heute überwiesen werden.

Bitte besuchen Sie meine Seite, um alles zu veranlassen.
Klicken Sie hier:

http://blf.austriasystem.net/BLF-K1124251-W124.html 

Mit freundlichen Grüssen,
Jens Jürgens

Austria Concept

Möchten Sie diesen Infodienst abbestellen? Dann klicken Sie bitte hier:
http://blf.austriasystem.net/a/?i=1124251&e=mail.emfänger%40provider.de&c=1124251
                                   



 Das Bild zeigt die mit dem Mailprogramm Thunderbird geöffnete Mail:
Diese Mail kommt unverlangt von einem, dem Empfänger unbekannten Absender.
Der Inhalt deutet nicht nur auf Werbemüll, sondern auf eine betrügerische Absicht.

Wie soll man auf so eine Mail reagieren?
  • Die Mail auf keinen Fall beantworten.
  • Auf keinen Link in der Mail klicken.
  • Die Mail als SPAM bewerten. 
  • Aktualisieren Sie Ihren Spamfilter mit der Absenderadresse.
Bei der Internet-Beschwerdestelle erhalten Sie weitere Informationen.
Sie können sich über deutsche Mails beschweren und die Mails an die auf der Seite http://www.internet-beschwerdestelle.de/beschwerde/einreichen/spam/index.htm angegebenen Mailadressen weiterleiten.
Bei SPAM aus dem Ausland wie anscheinend in diesem Fall gibt es sonst keine Möglichkeit, sich gegen diese Mails zu wehren.

Kommentare:

Ann-Theres hat gesagt…

Hallo Richard! Habe Dich schon vermisst...;-))
Ja, die Mail ist ein gutes Beispiel - sogar noch perfider, weil sie vorgaukelt, man könne diese Meldungen abbestellen. Wer weiss, was dann passiert. Zumindest weiss der Absender dann, dass die Adresse aktiv ist.
Im Internetcafe bekommt wir über 1und1 derzeit ständig irgendwelche Gewinnmeldungen...;-)) Aber wir haben auch schon gefakte Rechnungen bekommen. In diesem Fall haben wir uns direkt an den Anbieter gewandt, der uns die Fälschung bestätigte... Man muss also wirklich die Augen offen halten.

Gruß Antonie

PoTTii hat gesagt…

Hallo! Vielen Dank für diesen Beitrag. Ich habe diese Mail auch in meinem @live.de postfach erhalten und erstmalk eine etxtpassage kopiert, und bei google eingegebn, und bin dann hier rausgekommen ;) Danke ich hab sie als betrügerischer Pfishing Versuch gemeldet.

Mfg