Sonntag, 1. Mai 2016

Windows 10: Office Starter 2010 hat Kompatibilitätsprobleme

Zusammenfassung

Nach einer Neuinstallation von Windows 10 meldet Windows 10 bei der Installation von Microsoft Office Starter 2010 Kompatibilitätsprobleme.
Nach einem Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 funktioniert auch Microsoft Office Starter 2010 fast wie vorher auf Windows 7.
Anscheinend ist für die volle Funktionsfähigkeit von Microsoft Office Starter 2010 auf Windows 10 die Ausführung im Kompatibilitätsmodus für Windows 7 erforderlich.

Test

Der Test wurde im Februar 2015 mit der deutschen Windows 10 Technical Preview-ISO, Build 9926 und im Oktober 2015 mit einer neuen Installation von Windows 10 Home durchgeführt.
Der Test im April 2016 zeigt, dass das Windows 10 Setup nur nach einer Deinstallation von Office Starter 2010 erfolgt.



Der PC wurde mit Windows 7 einschließlich vorinstalliertem Microsoft Office Starter 2010 gekauft.

Zum Lesen und Bearbeiten von Word- und Excel-Dokumenten wurde
Microsoft
Offic
e Starter 2010 auf Windows 7 auf einen USB-Stick "Installiert".

Die  Installation kann von Word oder Excel gestartet werden.
Nach Klicken auf Datei>Hilfe>Office mitnehmen startet die Installation.

Microsoft Office Starter 2010 auf einem USB-Stick installieren
Nach der Installation zeigt Windows den USB-Stick mit dem Office-Symbol an. Auf dem USB-Stick befindet sich ein Ordner Office mit dem Office-Symbol.

Installationsversuch auf Windows 10

Die deutsche Windows 10 Technical Preview wurde auf einer leeren Partition des Rechners installiert.
Der USB-Stick wird bei Windows 10 wesentlich schneller als bei Windows 7 bis Windows 8.1 erkannt.
Office Starter 2010: Installation starten

Nach einem Rechtsklick auf das Programm Office  wird die Installation nach Klicken auf Als Administrator ausführen gestartet.
Office Starter 2010: Oberfläche für Installationsstart / Schnellreparatur
Nach Klicken auf Microsoft Excel Starter 2010 oder Microsoft Word Starter 2010 beginnt die Installation auf Windows 10.
Windows 10 meldet Kompatibilitätsprobleme für
Microsoft Office Starter 2010

Windows 10 meldet im Fenster
Microsoft Office Starter 2010
Kompatibilitätsprobleme.

Microsoft sucht nach einer Lösung....

Sie werden benachrichtigt, wenn eine Lösung
für die Kompatibilität von Microsoft Office Starter 2010
mit Windows 10 verfügbar ist.
Das Fenster Programmkompatibilitätsassistent meldet:
Es wurden keine Lösungen gefunden für Microsoft Office Starter 2010. 


Nach Klicken auf OK meldet der Programmkompatibilitätsassistent:
Dieses Programm hat Kompatibilitätsprobleme.

Beim Klicken auf Onlinehilfe wird der vorherige Schritt wiederholt.
Nach Klicken auf Schließen bleibt das Installationsfenster aktiv.

Das Installationsfenster schließt nach Klicken auf die Schaltfläche Schließen.
Nach Klicken auf Schließen bleibt das Office Symbol im Infobereich aktiv.
Nach einem Rechtsklick auf das Office-Symbol und klicken auf Schließen schließt sich das letzte Fenster für den Installationsversuch von Microsoft Office Starter 2010 auf Windows 10.

Ergebnis:

Microsoft würde vielen Kunden die Entscheidung von Windows 7 / 8 / 8.1 auf Windows 10 erleichtern, wenn die Kompatibilitätsprobleme mit zum Übergang auf Microsoft Office Starter 2010 behoben werden.

Nachtrag im Oktober 2015 

Auf Windows 7 war Microsoft Office Starter 2010 installiert.
Nach einem Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 ist Microsoft Office Starter 2010 mit Funktionseinschränkungen auf Windows 10 vorhanden.
Zum Arbeiten mit Microsoft Office Starter 2010 ist Geduld beim Herunterladen der Programmfunktionen und die Ausführung im Kompatibilitätsmodus für Windows 7 erforderlich.

Nach einer neuen Installation von Windows 10 bleiben beim Installationsversuch von
Microsoft Office Starter 2010 die Meldungen für die Kompatibilitätsprobleme.

Nachtrag im April 2016 

Zur Installation auf mehreren Rechner erstellen Sie mit MediaCreationTool.exe und MediaCreationTool64.exe erstellen Sie eine ISO-Datei zum Brennen einer CD  oder speichern das Installationsprogramm auf einem USB-Stick.
Mit GetWindows10-Web_Default_Attr.exe laden Sie die Installationsdatei auf Ihren Rechner und führen die Installation aus.

Windows 10 Setup: Worum Sie sich kümmern sollten
Diese Installationsprogramme installieren Windows 10 nur nach der Deinstallation von Office Starter 2010.

Nach dem Klicken auf Deinstallieren zeigt Windows 10 Setup statt Deinstallieren die Schaltfläche Manuell deinstallieren an.

Nach der Deinstallation in der Systemsteuerung ändert das Fenster Windows 10 Setup die Schaltfläche Aktualisieren in Weiter.

Test 2

Microsoft Excel Starter mit zusätzlichen Schaltflächen
Auf dem Rechner fiel auf, das nur bei Excel im Menüband rechts von dem Fragezeichen zusätzlich die Schaltflächen Minimieren, Verkleinern und Schließen angezeigt wurden.
Nach dem Reparieren von Microsoft Office Starter 2010 ist dieser Anzeigefehler noch vorhanden.


Das Upgrade auf Windows 10 vom USB-Stick erfolgte anschließend mit Office Starter 2010. Auf dem System ist Office Starter 2010 verwendbar.
Die Schaltflächen Minimieren, Verkleinern und Schließen werden bei Excel Starter 2010 auch rechts von der Hilfe auf Windows 10 noch angezeigt.
Diese Ansicht bleibt auch nach einer Reparatur von Office Starter 2010.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Hi, erst mal vielen Dank für die Mühe uns Dummies in Sachen Software einen Schritt weiter zu bringen!

Habe diese Meldung mit dem Kompatibilitätsproblem gar nicht.
Stattdessen erscheint rechts unten ein Fenster: '...diese
App funktioniert nicht mit Windows 10 (built 10586)...'
Also würde ja gern den Kompabilitätsmodus ausprobieren, komme da
aber gar nicht erst hin...